Ein lebendiger Verein: junge Leute im Vorstand und neue Ehrenmitglieder

Di, 16 Apr 2019 von

Der Vorstand des SV „Tälchen“ Krettnach hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen, der zahlreiche Mitglieder ins Vereinshaus gefolgt waren. Präsidiumssprecher Bernd Marx begrüßte diese und dankte zunächst allen Trainern, Betreuer*innen, Spieler*innen, Schiedsrichtern, Platzkassierern, dem Platzwart, Sponsoren und Helfer*innen, ohne die ein Verein wie der SV Krettnach nicht bestehen könne. Er dankte auch dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Zwei erfahrene Schiedsrichter, Michael Maxheim und Alexander Rausch, seien für den Verein tätig; von ihnen fungiert Alexander Rausch als Lehrwart. Bernd Marx betonte, dass es das Bestreben des Vereins sei und bleibe, weiterhin eigenständig zu sein, solange dies sportlich möglich ist.

Der erste Geschäftsführer Michael Reuter ging in seinem Tätigkeitsbericht zunächst auf die sportliche Situation der beiden Seniorenmannschaften ein und stellte fest, dass die 1. Mannschaft von den Spielergebnissen her noch Wünsche offen lasse. Die 2. Mannschaft habe man wegen des Weggangs einiger Spieler auf ein 9-er Team reduzieren müssen. Dennoch müsse man mit Geduld und Einsatz die Zukunft planen, da man den vorhandenen talentierten Jugendspielern eine sportliche Perspektive im Verein bieten wolle. Die Mitgliederzahl stehe konstant bei 400 Mitgliedern, die Finanzsituation stelle sich positiv dar, sodass man Investitionen in Material für den Spielbetrieb und in eine hochwertige Innenausstattung für den Pavillon tätigen konnte.

Jugendleiter Andreas Faber berichtete, dass der Verein in der JSG Saar-Mosel 68 Spieler, d.h. 41,7 % aller Spieler der JSG, für alle Mannschaften gemeldet habe. Man plane am ersten Juni-Wochenende ein Jugend- u Elfer-Turnier. Der Jugendleiter dankte den Betreuer*innen und Jugendtrainern, von denen sich vier durch Lehrgänge auf die Prüfung zum Trainer-C-Schein vorbereiteten.

Für die Abteilung Breitensport berichtete Ulrich Müller, dass die Damen-Volleyballmannschaft in der Bezirksliga Trier eine gute Rolle spiele. Die Mädchen-Volleyballgruppe von 14 Mädchen unter ihren Trainern Franz-Josef Fisch und Michael Loch könnte ab Herbst an Meisterschaftsspielen teilnehmen. Das traditionelle Beachvolleyball-Dorfturnier werde am 14. und 15. Juni mit Mixed-Teams stattfinden. In der Damen-Gymnastik führten Fr. Fischer und Fr. Müller weiterhin Kurse durch. Ulrich Müller, der seine Aufgabe als Abteilungsleiter Breitensport nach vielen Jahren Tätigkeit abgeben wird, betonte, dass ein Verein wie der SV Krettnach eine wichtige Solidargemeinschaft darstelle, für die es sich einzusetzen wert sei. Ihm dankte die Versammlung mit lang anhaltendem Beifall.

Für die Skat-Abteilung berichtete Ralph Groß, dass man sich in der Landesliga etabliert habe, man habe weiterhin Spaß am Spiel; Ziele seien der Wiederaufstieg und die Werbung neuer Mitglieder. Auch ihm, der aus dem Präsidium ausscheidet, dankte man mit großem Applaus.

Aus Spielern der 1. und 2 Mannschaft bildete sich eine Dart-Gruppe, die regelmäßig Dart im Vereinshaus spielen möchten.

Nachdem die Kassenprüfer in ihrem Bericht eine einwandfreie Kassenführung festgestellt hatten, erteilte die Versammlung unter Leitung des Ehrenvorsitzenden Karl Grimbach dem Präsidium und Vorstand Entlastung.

Anschließend wurden die Neuwahlen durchgeführt. Die Ergebnisse der Neuwahlen im Überblick:

Geschäftsführender Vorstand:

Präsidium: Bernd Marx, Michael Gerten, Jürgen Gombert

1. Geschäftsführer: Michael Reuter

1. Kassierer: Jürgen Gombert (komm.)

Jugendleiter: Andreas Faber

Erweiterter Gesamtvorstand:

2. Geschäftsführer: Günter Heidt

1. und 2. stellvertretender Kassierer: Erik Schmitt/NN

Abteilungsleiter Fußball: Georg Reuter

Abteilungsleiterin Breitensport: Lisa Willems

Abteilungsleiter Skat: Ralph Groß

Beisitzer: Alfred Schmitt, Mario Spang, Thomas Scholtes, Franz-Josef Fisch, Julia Willems, Lukas Kugel, Simon Grimbach

Stellvertretender Jugendleiter: Daniel Zillgen

Im Anschluss daran schlug Bernd Marx im Namen des Vorstandes die hochbetagten letzten vier Gründungsmitglieder des SV „Tälchen“ Krettnach Paul Müller, Richard Engel, Alfons Marxen und Edmund Marxen sowie die Mitglieder Paul Marx, Richard Mayer, Walter Lutz, Ernst Scholtes, Erich Schmitt, Adolf Reuter und Manfred Hahn wegen ihrer hervorragenden Verdienste um den Verein als neue Ehrenmitglieder vor. Diesem Vorschlag stimmten die Anwesenden einstimmig zu.

Im Vorstand war eine Vereins-Datenschutzordnung gemäß DSGVO nach der Mustervorlage des Sportbundes Rheinland erarbeitet und am 08. März 2019 einstimmig beschlossen worden. Diese Ordnung wurde der Versammlung vorgestellt.

Danach beendete Bernd Marx die Versammlung mit dem Dank an alle Mitglieder und dem Wunsch zu einer weiteren guten Zusammenarbeit.