1&2 Mannschaft: Spielzeiten

Mi, 14 Nov 2018 von

Das Spiel der 2ten Mannschaft dieses Wochenende ist auf einen unbestimmten Termin verlegt. Die 1ste Mannschaft spielt um 19:30 am Freitag Abend in Niedermennig.

Saisonstart und 1. Heimspiel der Damen-Volleyballerinnen

Fr, 21 Sep 2018 von

Liebe Volleyballfreunde,

nach langem Warten und intensiver Vorbereitung durch Trainerin Heike Weber starten wir in die Saison 2018/2019. Zum Saisonauftakt erwarten wir den SV Gonzerath und den SV Hentern. Los geht’s am Sonntag den 23.09.18 um 10:00 Uhr in der St. Nikolaushalle in Konz (Berensborn).

Wir würden uns sehr über tatkräftige Unterstützung freuen! Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt.

Wir freuen uns auf Euch!

Weitere Spieldaten der Saison:

  • TuS Holzerath : SVK So, 21.10.18 11:00 Sporthalle Schöndorf
  • SG Osburg/Thomm : SVK Sa, 03.11.18 14:00 Hochwaldhalle Osburg
  • SVK : SV Gonzerath ll So, 11.11.18 10:00 St. Nikolaushalle Konz
  • SVK : TuS Sohren So, 11.11.18 10:00 St. Nikolaushalle Konz
  • TG Konz lll : SVK So, 25.11.18 11:00 St. Nikolaushalle Konz
  • SV Gutweiler ll : SVK Sa, 08.12.18 15:00 Altenberghalle Gutweiler
  • TuS Sohren : SVK Sa, 12.01.19 15:30 Großraumhalle Sohren-Büchenbeuren
  • SV Gonzerath : SVK Sa, 26.01.19 14:00 Schackberghalle Gonzerath
  • SVK : TuS Holzerath So, 10.02.19 14:00 St. Nikolaushalle Konz
  • SVK : SV Gutweiler ll So, 10.02.19 14:00 St. Nikolaushalle Konz
  • SV Hentern : SVK Sa, 16.02.19 14:00 Sporthalle Schillingen
  • SV Gonzerath ll : SVK So, 17.03.19 14:00 Schackberghalle Gonzerath
  • SVK : SG Osburg/Thomm So, 24.03.19 10:00 St. Nikolaushalle Konz
  • SVK : TG Konz lll So, 24.03.19 10:00 St. Nikolaushalle Konz

1./2. Mannschaft – Spiele gegen Wasserliesch

Sa, 11 Nov 2017 von

Die Spiele unserer Mannschaften am morgigen Sonntag finden wie folgt statt:

11:00 Uhr – SV Wasserliesch III  gegen SV Krettnach II in Tawern. Dieses Spiel gegen den Spitzenreiter der Kreisliga D Saar gewann unsere Zweite sensationell mit 4:3 und festigte damit den 2. Tabellenplatz.

Das Spiel der ersten Mannschaft wurde witterungsbedingt verlegt. Als voraussichtlicher Nachholtermin wurde inzwischen Dienstag, der 28.11.2017, festgelegt. Anstoß – wenn die Witterung es zulässt – auf dem Rasenplatz in Wasserliesch ist um 20:00 Uhr.

Über mögliche Änderungen wird rechtzeitig informiert.

1. Mannschaft – Unentschieden gegen die SSG Kernscheid

So, 29 Okt 2017 von

Die Gegner unserer beiden Mannschaften waren an diesem Wochenende die Teams aus Kernscheid. Nachdem unsere Reserve sich mit 3:5 geschlagen geben musste, versuchte es die erste Mannschaft besser  zu machen. Das Spiel begann ohne große Highlights.

Beide Mannschaften standen defensiv gut da und so dauerte es bis zur 18. Spielminute, bis sich eine Chance bot. Andy Decker traf jedoch aus aussichtsreicher Position nur die Latte. Erst in den letzten Minuten der ersten Halbzeit kam das Spiel so richtig in Fahrt. Nach einer guten Chance vor dem Kernscheider Tor konterten die Gäste schnell und Dominik Bosl musste im letzten Moment vor einem einschussbereiten Kernscheider Spieler zur Ecke klären. Diese Ecke wurde dann von unseren Spielern nicht konsequent genug geklärt. Nachdem Jan Mayer einen Schuss noch gut pariert hatte, war er danach machtlos, als ein Kernscheider Spieler den Abpraller über die Linie schob. Mit dem 0:1 Rückstand ging es in die Pause.

Die zweite Hälfte begann mit Chancen auf beiden Seiten. Der zur Halbzeit eingewechselte Mike Gaugler konnte ebenso wie Matthias Kugel ihre Chancen jedoch nicht nutzen. Nach einem katastrophalen Fehlpass in der eigenen Hälfte war der Kernscheider Torschütze zum 0:1 erneut frei durch. Mit einem sehenswerten Lupfer traf er jedoch nur die Latte. Glück für unsere Mannschaft.

Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit bemühte sich unser Team den Ausgleich zu erzielen. Es scheiterte jedoch entweder an zu unpräzisen Hereingaben oder am stark parierenden Kernscheider Torwart. Es dauerte bis zur vorletzten Minute. Dominik Bosl setzte sich auf außen gut durch und konnte eine präzise Flanke in die Mitte schlagen. Er fand mit Marcel Diederich einen Abnehmer und so lautet der Endstand der Partie 1:1. 

 

 

Verein – Oktoberfest im Tälchen

Do, 05 Okt 2017 von

Griaß Eahna!!
Am 28. Oktober ist es wieder soweit!
Am letzten Samstag im Oktober kommen die 1. und 3. Mannschaft der SSG Kernscheid zu Besuch ins Tälchen. Wir hoffen durch zahlreiche Fans auf große Unterstützung und laden alle recht herzlich auf das darauf folgende Oktoberfest im Vereinsheim ein!
Damit auch die richtige Stimmung aufkommt, freuen wir uns über jede bzw. jeden, die bzw. der in Dirndl bzw. Lederhose erscheint!
Wir freuen uns auf Euch!
Auf boid und
FORZA SVK!

Herbst im Tälchen

A-Jugend – Spielberichte der Spiele gegen die JSG Langsur und den VfL Trier

Do, 05 Okt 2017 von

JSG Langsur gegen JSG Saar Mosel Konz

Bei schlechtem Fußballwetter (90 Min. durchgehend Regen) verlor die A-Jugend ihr Auswärtsspiel gegen die JSG Langsur. Beide Mannschaften starteten stark und hatten in den ersten Minuten einige gute Ballwechsel. Durch individuelle Fehler fiel jedoch in der 11. Min. das erste Tor für den Gegner. Kurz darauf, in der 18.Min., ein unglücklich zustande gekommener Elfmeter zum 2:0, der den Jungs schwer zu schaffen machte. Doch mit Kampfgeist ging es mit diesem nicht allzu guten Ergebnis in die Pause.

Nach der Halbzeit legte unsere A-Jugend sehr stark los. Bereits in der 55. schoss der heutige Kapitän Yassier einen Abpraller souverän in die gegnerische Kiste. Ansonsten überzeugte er wie sonst auch immer durch gute Ausdauer, er muss aber noch an seiner Schnelligkeit trainieren. Durch guten Einsatz ergab sich in der 65. Min für den alten Hasen Moritz Faber eine Chance, die er eiskalt in das Tor beförderte. Die Gegner überzeugten in dieser Phase weniger mit gutem Fußball, es gab nur hohe Bälle auf ihren schnellen Stürmer. Obwohl unsere A-Jugend spielerisch besser war, schoss die JSG Langsur zwei Tore durch ihren Stürmer °Olli° in der 73. und 76. Min.. Beide Treffer fielen v.a. wegen des schlechten Zustandes des Igeler Platzes. (Wahrscheinlich wurde der Rasen das letzte Mal vor einem halben Jahr gemäht). Wir spielten weiterhin stärker. Durch Biss und großen Einsatz der ganzen Mannschaft schoss Alex Seibel ein Spitzentor in der 80. Min. Doch so langsam merkte man, dass den Spielern die Luft ausging. In den letzten 10 Minuten passierten zwar noch ein paar gute Angriffe, die jedoch alle ohne Tor endeten.

Ohne den schlechten Platz wären die letzten beiden Tore der Gegner wahrscheinlich nicht gefallen.

Besondere Aufmerksamkeit ist David Gerten, dem Spitzenspieler, zu schenken, der die weiblichen Fans wie immer beeindruckte und alle mit einem glorreichen Beini in der 23. Minute verzauberte. Für Moritz Hutmacher war es das erste Spiel. Dafür leistete er gute Arbeit.

Verfasser: Simon Schmitt

VfL Trier gegen JSG Saar Mosel Konz

Am heuten Montag mussten wir zum Nachholspiel zum VfL nach Trier reisen.

Das Spiel begann sehr zerfahren,wobei wir die ersten 20 Min. überhaupt nicht ins Spiel fanden und Glück hatten nicht schon 1:0 oder gar 2:0 hinten zu liegen. Ein Weitschuss in der 26. Min. fand dann auch glücklich das Tor und so stand es verdient 1:0 für den VfL zur Halbzeit. Die Ansprache in der Halbzeit scheint jeder unserer Jungs verstanden zu haben und sie fingen an Fussball zu spielen. Einen schnell gespielten Ball in die Spitze ließ Eric Henter sich nicht mehr abnehmen und erzielte den 1:1 Ausgleich in der 51. Min.. Jetzt liefen unsere Jungs warm und merkten, dass mehr drin war. So eroberten wir direkt nach dem Anstoß den Ball und Niklas Steffes erzielte die 1:2 Führung in der 52. Min.. Wir spielten nur noch auf das Tor der VfL, die versuchten sich mit langen Bällen Luft zu verschaffen. In der 66. Min. erhöhte David Gerten noch auf 1:3, was auch der Endstand war.

Wegen der guten 2. Halbzeit geht der Sieg für uns in Ordnung, wobei wir aber nicht alles schön reden können,denn gegen einen stärkeren Gegner hätten wir in der 1. Halbzeit nicht nur 1:0 hinten gelegen. Mund abwischen und weiter gehts, man muss auch mal Glück haben.

Es spielten: Philipp Benzkirch, Dominik Drossert, Tony Trinh, Alexander Seibel, Eric Henter, Moritz Faber, Marius Ollinger, Yasser Omairat, Niklas Steffes, David Gerten, Simon Schmitt, Aliullah Haidari, Basir Askerzadah, Adonis Gashi

„Kölsche Abend“ im Tälchen

Mi, 06 Sep 2017 von

Liebe Fußballfeunde,

Im Rahmen einiger Themenabende findet am Samstag, dem 9. September, ein Kölschabend am Niedermenniger Sportplatz statt. Zeitgleich messen sich unsere beiden Seniorenteams mit den Mannschaften aus Tawern.

Anpfiff bei der zweiten Mannschaft ist um 16:00 Uhr. Um 18:00 Uhr spielt unsere erste Mannschaft gegen die erste Mannschaft aus Tawern.

A-Jugend: Deutlicher Sieg zum Auftakt

Di, 05 Sep 2017 von

Bei gutem Fußballwetter legte die neuformierte A-Jugend in ihrem ersten Saisonspiel einen Traumstart hin. Nach einer furiosen ersten Hälfte ging es mit einem 5:1 in die Kabine. Das Spiel auf ein Tor, das die Zuschauer bereits in der ersten Hälfte sahen, ging auch in der zweiten Halbzeit so weiter und so gewann die Mannschaft hochverdient mit 9:1. Das Spiel hätte auch höher ausgehen können, wenn wir abgezockter vor dem Tor abgeschlossen hätten. Allerdings sollte man dieses Spiel auf nicht überbewerten und auf dem Boden bleiben, denn am Samstag steht der nächste Gegener die JSG Saar Tawern vor der Tür.

Danke an Eric Henter für die kurzfristige Hilfe und an Yasser der unseren, arbeitsbedingt verhinderten, Torwart Philipp vertrat.

Es spielten: Yasser Omairat, Dominik Drossert, Alexander Seibel, Marius Ollinger, Dennis Guthmann, Moritz Faber, Niklas Steffes, Eric Henter, David Gerten, Ali Haidari, Valentin Kisegi, Simon Schmitt

Tore für die JSG: Niklas Steffes (3-32-35) Dennis Guthmann (23-37-78) Alexander Seibel (65) Ali Haidari (81) Moritz Faber (87)

Zuschauer:30

Nächstes Spiel am Samstag 09.09.17 um 17:30Uhr in Konz (Kunstrasen) gegen die JSG Saar Tawern.

1. Mannschaft: Turbulentes Spielende im Tälchen stürzt drei Teams in die Relegation

Mi, 24 Mai 2017 von

Unterschiedliche Reaktionen im Kampf ums runde Leder

In diesem Spiel, in dem unsere erste Mannschaft „nur“ noch eine Verbesserung des Tabellenplatzes anstrebte, erlebten die Zuschauer vor allem in der Schlussphase turbulente Minuten. Für den heutigen Gegner, die TuS Trier-Euren, ging es nämlich in den letzten Spielminuten um alles: Bei einer Niederlage im Tälchen und einem Sieg der SSG Kernscheid würden die Eurener auf einem direkten Relegationsplatz um den Abstieg landen. Und das wollten sie auf jeden Fall vermeiden.

Robin Mohr: Der mit dem Ball tanzt

Unsere Mannschaft begann das Spiel sehr dominant und hatte bereits in der dritten Spielminute eine große Chance. Nach einem sehenswerten Spielzug spielte Matthias Kugel den Ball quer. Der freistehende Torjäger der zweiten Mannschaft Robin Mohr traf den Ball jedoch nur mit dem Außenrist und vergab so diese Riesenchance recht kläglich.

Dominik Bosl mitten im Gedränge

In der Folge wurde das Spiel geprägt von Zweikämpfen im Mittelfeld und keine der beiden Mannschaften kam zu nennenswerten Abschlüssen. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatte die TuS Euren noch zwei gute Chancen, die jedoch aufgrund von unplatzierten Abschlüssen unseren Torhüter Jan Mayer nicht vor größere Probleme stellten.

So ging es mit einem leistungsgerechten 0:0 Unentschieden in die Halbzeit.

Auch dieser Schuss wird eine Beute von Jan Mayer

Die zweite Halbzeit begann wieder ohne Highlights. Diese Phase dauerte bis zur 60. Spielminute, als nach einem Ballverlust unserer Mannschaft im Mittelfeld ein Spieler der TuS Euren frei vor Mayer zum Abschluss kam. Unser Torhüter parierte den Schuss jedoch und bewahrte sein Team so vor einem Rückstand. Vier Minuten später war Mayer jedoch machtlos. Der Eurener Mittelstürmer Jeton Maxharray konnte einen Abpraller zum 0:1 für sein Team verwerten.

Fabian Schmidts Schuss auf dem Weg zu 2:1

Dieses Gegentor rüttelte unsere Mannschaft wach. Sie kam in der Folge besser ins Spiel und erspielte sich immer wieder gute Chancen. In der 68. Minute verwertete Robin Mohr eine Hereingabe von Matthias Kugel zum Ausgleich. Nur fünf Minuten später brachte der etatmäßige Kapitän Fabian Schmidt unsere Mannschaft mit einem direkt verwandelten Freistoß ins Torwarteck in Führung.

Robin Mohr wird von Lucas Bergmann beglückwünscht

Wiederum nur fünf Minuten später sahen die Zuschauer im Tälchen den wohl schönsten Spielzug unserer Mannschaft in dieser Saison. Über mehrere direkt gespielte Stationen landete der Ball bei Dominik Bosl auf der Außenbahn. Dieser legte quer und Robin Mohr drückte den Ball über die Linie. Unsere Mannschaft hatte binnen 10 Minuten den Rückstand gedreht und führte nun 3:1. Da die Gäste aus Euren wegen zweier Platzverweise wegen Unsportlichkeit nur noch neun Mann auf dem Spielfeld hatten, schien dieses Spiel entschieden.

Lucas Bergmann im Luftduell mit dem Eurener Torwart

In der Schlussphase wurde es jedoch nochmals turbulent. In der 88. Minute wurde unsere Abwehr bei einem langen Ball auf dem falschen Fuß erwischt und wiederum Jeton Maxharray konnte auf 3:2 verkürzen. Bei den Gästen flammte nun wieder Hoffnung auf. Unsere Mannschaft wirkte nun nervös und so kamen die Gäste noch zu Abschlüssen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit wird einer dieser Schüsse vom eingewechselten Martin Willems mit der Hand abgefälscht. Der fällige Elfmeter wurde unhaltbar für unseren Torwart von Jeton Maxharray verwandelt und so endete das Spiel 3:3.

Mit diesem Ergebnis und den Ergebnissen auf den anderen Fußballplätzen der Kreisliga B ergab sich die Konstellation, dass drei Mannschaften punktgleich auf dem Relegationsplatz stehen. Die Mannschaften aus Oberemmel/Wiltingen, Kernscheid und Euren müssen nun eine Mannschaft auspielen, die in der Relegation um den Abstieg aus der B-Liga für die nächste Saison spielt. Die anderen beiden Mannschaften verbleiben sicher in der Klasse.

Für unseren SV „Tälchen“ Krettnach ist letztlich noch ein versöhnlicher siebter Tabellenrang herausgesprungen.

Fotos: Stefan Haas, FuPaNet