Fußball – Elfer-Fußballturnier am 01. Juni 2019

Mo, 15 Apr 2019 von

E i n l a d u n g
zum “Elfer-Turnier”
am Samstag, dem 01.06.2019, von 16:30 Uhr an
auf der Sportanlage in Konz-Niedermennig
Das Startgeld beträgt 10 € pro Mannschaft (direkt bei der Turnierleitung vor Beginn zu entrichten).
Es winken attraktive Geldpreise für die vorderen Platzierungen!

Rückmeldung bis zum 24.05.2019 an
Bernd Marx: marx.svkrettnach@t-online.de                     oder Michael Reuter: mike.reuter@gmx.de

Turnierbestimmungen:
1. Eine Mannschaft besteht aus 5 Spielern. Einer davon muss ein Torwart sein. Falls der Torhüter keinen Elfmeter schießt, darf das Team auch aus 6 Spielern bestehen. Der Torwart kann nur vor dem Spiel gewechselt werden. Außerdem darf der Torwart vor dem Schuss die Torlinie nicht verlassen.
Spielberechtigt sind Spieler, die mindestens das 16. Lebensjahr vollendet haben.
Geschossen wird erst, wenn der Schiedsrichter den Ball mit einem Pfiff freigibt! Wird dies nicht eingehalten, ist der Strafstoß ungültig und wird nicht wiederholt!
2. Nach einem geschossenen Elfmeter gibt es keinen Nachschuss.
3. Ein Spieler darf nur einer Mannschaft angehören, ansonsten werden die betreffenden Mannschaften disqualifiziert.
4. Es treten jeweils 2 Mannschaften gegeneinander an. Geschossen wird abwechselnd auf große Tore. Die erstgenannte Mannschaft beginnt zu schießen. Die 5 Schützen treten in beliebiger Reihenfolge gegeneinander an. Bei Gruppenspielen wird mit Unentschieden gespielt.
5. Für einen Sieg gibt es 3 Punkte und für ein Unentschieden 1 Punkt. Sind 2 Mannschaften punktgleich, entscheidet die Tordifferenz. Ist auch diese gleich, kommt es auf die geschossenen Tore an. Wenn auch dann keine Entscheidung gefallen ist, entscheidet der direkte Vergleich. Ist auch dieser gleich, findet ein finales Entscheidungsschießen statt.
6. Tritt eine Mannschaft nicht an, werden die einzelnen Paarungen mit 3 Punkten und 3 Toren für den Gegner gewertet.

Nach einer Begegnung sollte sich jede Mannschaft davon überzeugen, dass der Schiedsrichter das Ergebnis richtig eingetragen hat. Späteres Reklamieren ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.
Die Schiedsrichter und ihre Entscheidungen sind zu respektieren!
Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten.