Diese Webseite verwendet Cookies!

Ich habe mich zu Cookies in der Datenschutzerklärung informiert und ich bestätige die Nutzung dieser Webseite unter den Bedingungen
dieser Datenschutzerklärung mit

,
ich bin mit den Bedingungen nicht einverstanden und lösche/schließe jetzt manuell das Browserfenster!

Impressum

1. Mannschaft – Endlich mal ein Heimsieg gegen SG Sauertal Ralingen

Benny Beckers Freistoß zum 1:0

Passend zum Oktoberfest des SV Krettnach kam unsere Erste zu einem 3:1 Erfolg gegen eine starke Gästemannschaft. Zahlreiche Zuschauer sahen ein gutes Bezirksligaspiel von beiden Mannschaften, in dem der SV Krettnach am Ende einen verdienten Sieg erkämpfte.

Man durfte gespannt sein auf diese Begegnung, da in der Vergangenheit die Gäste oft die Punkte aus dem Tälchen mitgenommen hatten. Trainer Erwin Berg hatte in der Presse schon angekündigt, dass man an diesem Samstagnachmittag die Punkte nicht wieder den Gästen überlassen wollte. Doch ließ insbsondere der derzeit dritte Tabellenplatz der SG starke Gegenwehr erwarten.

Erster Jubel der heimischen Anhänger schon in der 4. Min., als Benjamin Becker einen Freistoß so platziert schoss, dass der junge Torwart Daniel Becker den Ball nicht richtig abwehren konnte – und es hieß 1:0. Kaum war der Jubel verrauscht, da machten die Gäste im Gegenzug in der 5. Min. mit einem schönen Spielzug den Ausgleich zum 1:1. Torschütze war der von hinten reingelaufene Daniel Morgen. Glück für uns in der 7. Min., als unser Torwart Heiko Witt etwas weit vor dem Tor stand und ein Heber von Daniel Barth übers Tor ging. In der 18. Min. prüfte Bastian Jung mit einem starken Schuss Torwart Daniel Becker.

Paddy Dres' raffinierter Freistoß zum 2:1

Es war erneut eine Standardsituation in der 34. Min., als diesmal Patrick Dres mit schönem, genau gezieltem Bogenschuss, der neben dem rechten Torpfosten – vom Torwart aus gesehen – einschlug, das 2:1 gelang. Kurz vor der Halbzeit, in der 41. Min., prüfte Daniel Barth unseren Keeper Heiko Witt, der prächtig abwehrte; der Nachschuss verfehlte ebenfalls sein Ziel. Mit mehr und besseren Spielanteilen für uns ging es mit knapper Führung in die Pause. In trockenen Tüchern war die Partie jedoch nicht, da die Gäste mit gefährlichen Kontern immer dafür sorgten, dass unsere Abwehrreihen genug Arbeit hatten.

In der 53. Min. hatte Bastian Jung eine weitere Chance nach einem Eckball auf dem Fuß. Aber auch die SG Sauertal wollte es nun wissen; Markus Pallien passte schräg durch den Strafraum, der Ball lief in Richtung Torlinie, wo Daniel Penth ihn im letzten Moment von der Linie schlug. Die SG Sauertal versuchte nun permanent mit langen Bällen oder druckvollen Spielzügen einen Ausgleich zu erreichen. Unsere Abwehr um Kevin Flesch und Arthur Rissling war jedoch stets konzentriert bei der Sache und verhinderte manche Chance des Gegners.

Für Nachwuchs beim SV Krettnach ist gesorgt

Trainer Erwin Berg hatte in den letzten fünf Minuten eine glückliche Hand bei der Einwechslung unserer Youngster Lukas Kugel und Erik Schmitt. Letzterer hätte – kaum auf dem Platz – fast ein Kopfballtor nach einem Eckball erzielt, der Ball flog jedoch knapp am Pfosten vorbei. Lukas Kugel besaß noch nicht die Nerven, als er nach einem schnellen Konter alleine vor dem Torwart aufkreuzte, dieser aber abwehren konnte. Den Sieg für uns sicherte auch Torwart Heiko Witt, als er einen starken Freistoß von Christian Denter unschädlich machte. Als die Gäste nochmals alles auf eine Karte setzten, war Youngster Erik Schmitt bei einem weiteren Konterangriff sehr clever und machte mit der 3:1 Führung in der Nachspielzeit alles klar.

Leider musste Patrick Dres in der 82. Min. vom Platz, nachdem er im Strafraum zu Fall gebracht worden war, der Pfiff des in der 2. Halbzeit nicht immer glücklich agierenden Schiedsrichters jedoch ausblieb; anschließend soll er seinem ihn foulenden Gegenspieler einen Tritt versetzt haben. Schiedsrichter Raphael Leonardy zeigte dafür die rote Karte. In dieser hektischen Schlussphase musste in der 85. Min. Gästespieler Jan Pallien mit gelb-roter Karte wegen wiederholten Kritisierens der Schiedsrichterentscheidungen ebenfalls vorzeitig die Kabine aufsuchen.

Für gute Stimmung beim anschließenden Oktoberfest war trotzdem gesorgt.

Mannschaftsaufstellungen:

SV Krettnach: Heiko Witt, Daniel Penth, Bastian Jung (85. Kugel), Arthur Rissling, Matthias Kugel ( 85. Erik Schmitt), Kevin Flesch, Patrick Dres, Benjamin Becker, Mario Herres, Dominik Bosl (65. Berg), Tim Jonas.

Auswechselspieler: René Gerhards ETW, Erik Schmitt, Manuel Berg, Lukas Kugel.

Gelbe Karte: Flesch.

Rote Karte: Dres 82. Min.

SG Sauertal Ralingen: Daniel Becker, Jan Pallien, Jens Ernzerhof, Manuel Oster, Benedikt Schroeder, Markus Pallien, Christoph Pallien, Jonas Pallien, Christian Denter, Daniel Barth, Daniel Morgen.

Auswechselspieler: Daniel Thielen, Benedikt Neises, Marc Werner, Jannik Stadtler.

Gelbe Karte: Denter, J.Pallien.

Gelb-Rot: J.Pallien 85. Min.

Schiedsrichter: Raphael Leonardy, Trier.