A-Jugend – Spielberichte der Spiele gegen die JSG Langsur und den VfL Trier

Do, 05 Okt 2017 von

JSG Langsur gegen JSG Saar Mosel Konz

Bei schlechtem Fußballwetter (90 Min. durchgehend Regen) verlor die A-Jugend ihr Auswärtsspiel gegen die JSG Langsur. Beide Mannschaften starteten stark und hatten in den ersten Minuten einige gute Ballwechsel. Durch individuelle Fehler fiel jedoch in der 11. Min. das erste Tor für den Gegner. Kurz darauf, in der 18.Min., ein unglücklich zustande gekommener Elfmeter zum 2:0, der den Jungs schwer zu schaffen machte. Doch mit Kampfgeist ging es mit diesem nicht allzu guten Ergebnis in die Pause.

Nach der Halbzeit legte unsere A-Jugend sehr stark los. Bereits in der 55. schoss der heutige Kapitän Yassier einen Abpraller souverän in die gegnerische Kiste. Ansonsten überzeugte er wie sonst auch immer durch gute Ausdauer, er muss aber noch an seiner Schnelligkeit trainieren. Durch guten Einsatz ergab sich in der 65. Min für den alten Hasen Moritz Faber eine Chance, die er eiskalt in das Tor beförderte. Die Gegner überzeugten in dieser Phase weniger mit gutem Fußball, es gab nur hohe Bälle auf ihren schnellen Stürmer. Obwohl unsere A-Jugend spielerisch besser war, schoss die JSG Langsur zwei Tore durch ihren Stürmer °Olli° in der 73. und 76. Min.. Beide Treffer fielen v.a. wegen des schlechten Zustandes des Igeler Platzes. (Wahrscheinlich wurde der Rasen das letzte Mal vor einem halben Jahr gemäht). Wir spielten weiterhin stärker. Durch Biss und großen Einsatz der ganzen Mannschaft schoss Alex Seibel ein Spitzentor in der 80. Min. Doch so langsam merkte man, dass den Spielern die Luft ausging. In den letzten 10 Minuten passierten zwar noch ein paar gute Angriffe, die jedoch alle ohne Tor endeten.

Ohne den schlechten Platz wären die letzten beiden Tore der Gegner wahrscheinlich nicht gefallen.

Besondere Aufmerksamkeit ist David Gerten, dem Spitzenspieler, zu schenken, der die weiblichen Fans wie immer beeindruckte und alle mit einem glorreichen Beini in der 23. Minute verzauberte. Für Moritz Hutmacher war es das erste Spiel. Dafür leistete er gute Arbeit.

Verfasser: Simon Schmitt

VfL Trier gegen JSG Saar Mosel Konz

Am heuten Montag mussten wir zum Nachholspiel zum VfL nach Trier reisen.

Das Spiel begann sehr zerfahren,wobei wir die ersten 20 Min. überhaupt nicht ins Spiel fanden und Glück hatten nicht schon 1:0 oder gar 2:0 hinten zu liegen. Ein Weitschuss in der 26. Min. fand dann auch glücklich das Tor und so stand es verdient 1:0 für den VfL zur Halbzeit. Die Ansprache in der Halbzeit scheint jeder unserer Jungs verstanden zu haben und sie fingen an Fussball zu spielen. Einen schnell gespielten Ball in die Spitze ließ Eric Henter sich nicht mehr abnehmen und erzielte den 1:1 Ausgleich in der 51. Min.. Jetzt liefen unsere Jungs warm und merkten, dass mehr drin war. So eroberten wir direkt nach dem Anstoß den Ball und Niklas Steffes erzielte die 1:2 Führung in der 52. Min.. Wir spielten nur noch auf das Tor der VfL, die versuchten sich mit langen Bällen Luft zu verschaffen. In der 66. Min. erhöhte David Gerten noch auf 1:3, was auch der Endstand war.

Wegen der guten 2. Halbzeit geht der Sieg für uns in Ordnung, wobei wir aber nicht alles schön reden können,denn gegen einen stärkeren Gegner hätten wir in der 1. Halbzeit nicht nur 1:0 hinten gelegen. Mund abwischen und weiter gehts, man muss auch mal Glück haben.

Es spielten: Philipp Benzkirch, Dominik Drossert, Tony Trinh, Alexander Seibel, Eric Henter, Moritz Faber, Marius Ollinger, Yasser Omairat, Niklas Steffes, David Gerten, Simon Schmitt, Aliullah Haidari, Basir Askerzadah, Adonis Gashi

A-Jugend: Deutlicher Sieg zum Auftakt

Di, 05 Sep 2017 von

Bei gutem Fußballwetter legte die neuformierte A-Jugend in ihrem ersten Saisonspiel einen Traumstart hin. Nach einer furiosen ersten Hälfte ging es mit einem 5:1 in die Kabine. Das Spiel auf ein Tor, das die Zuschauer bereits in der ersten Hälfte sahen, ging auch in der zweiten Halbzeit so weiter und so gewann die Mannschaft hochverdient mit 9:1. Das Spiel hätte auch höher ausgehen können, wenn wir abgezockter vor dem Tor abgeschlossen hätten. Allerdings sollte man dieses Spiel auf nicht überbewerten und auf dem Boden bleiben, denn am Samstag steht der nächste Gegener die JSG Saar Tawern vor der Tür.

Danke an Eric Henter für die kurzfristige Hilfe und an Yasser der unseren, arbeitsbedingt verhinderten, Torwart Philipp vertrat.

Es spielten: Yasser Omairat, Dominik Drossert, Alexander Seibel, Marius Ollinger, Dennis Guthmann, Moritz Faber, Niklas Steffes, Eric Henter, David Gerten, Ali Haidari, Valentin Kisegi, Simon Schmitt

Tore für die JSG: Niklas Steffes (3-32-35) Dennis Guthmann (23-37-78) Alexander Seibel (65) Ali Haidari (81) Moritz Faber (87)

Zuschauer:30

Nächstes Spiel am Samstag 09.09.17 um 17:30Uhr in Konz (Kunstrasen) gegen die JSG Saar Tawern.

JSG – A- und B-Jugend auf guten Wegen

Fr, 03 Okt 2014 von

Nach Niederlagen gegen die Meisterschaftsmitfavoriten St. Matthias und in Ralingen hat die A-Jugend der JSG Oberemmel am Dienstag, dem 30.09., ihren ersten Sieg, hochverdient und dennoch vom Ergebnis her knapp, eingefahren. Immer in Führung gehend und den Ausgleich hinnehmend, siegte das Team nach Toren von Luca Kugel, Benni Oechsle, Alex Jacoby und Jan Meyer mit 4:3. Spielerisch überlegen und mit weiteren Torchancen musste die Mannschaft 3 mal durch vermeidbare Fehler den Ausgleich hinnehmen. Zudem musste mit Benni Oechsle ein wichtiger Spieler im zentralen Mittelfeld mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Team und Trainer wünschen gute Besserung. Auf der gezeigten Leistung kann weiter aufgebaut werden. Die Einstellung stimmt und aus den Fehlern wird gelernt.

Die B-Jugend der JSG Krettnach musste am Sonntag, dem 28.09., eine knappe und unglückliche 1:2 Niederlage gegen den VfL Trier hinnehmen. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit mit 0:1 Pausenrückstand startete das Team eine engagierte Aufholjagd und erzielte durch ein Tor von Jens Waschburger hochverdient den Ausgleich. Im weiteren Verlauf überlegen kam es dennoch durch einen Sonntagsschuss 7 Minuten vor Schluss zum erneuten Rückstand. Die Mannschaft startete eine begeisternde Schlussoffensive und verfehlte den Ausgleich mehrere Male denkbar knapp. Nach Spielende wurden die Jungs von ihren Eltern mit Applaus empfangen – sie hatten ihn sich durch ihre Einstellung, ihr Engagement und ihre nimmermüden Versuche, das Spiel noch zu biegen, auch redlich verdient. Die Mannschaft wurde wieder durch C-Jugend-Spieler, die eine gute Partie ablieferten, unterstützt.
Am nächsten Spieltag hat die JSG Krettnach spielfrei, danach geht es zum Meisterschaftsfavoriten Saarburg.

Trainer. Karl-Josef Weiss

Jugendspielgemeinschaft – A- und B-Jugend kämpferisch stark

Do, 25 Sep 2014 von

Am 16.9. spielte die A-Jugend der JSG Oberemmel gegen den haushohen Favoriten aus Tarforst. Das Spiel ging zwar 0:4 verloren, unsere Mannschaft überzeugte jedoch über die ganze Spielzeit mit einer kämpferisch und taktisch guten Leistung. Jeder eingesetzte Spieler ging bis an seine Grenzen und sorgte zudem mit dafür, dass 90 Minuten eine kompakte Mannschaftsleistung zu sehen war. Hierauf kann individuell und mannschaftlich gesehen aufgebaut werden. Am 23.9. kommt mit St.Matthias ein weiterer schwerer Brocken auf das Team um Kapitän Niklas Kirch zu.

Am 20.9. hatte die B-Jugend der JSG Krettnach ihr erstes Meisterschaftsspiel in Nittel gegen Temmels III. Die dünne Spielerdecke (11 B-Jugendspieler) wurde um 3 Jungs des jüngeren Jahrgangs der C-Jugend ergänzt. Von Beginn an zeigte das Team eine kämpferisch starke Leistung und spielte zudem aus einer stabilen Grundordnung heraus, die über die geamte Partie gesehen nur selten verloren ging. Der 2:1 Sieg war letztlich  hoch verdient. Er kam durch Tore von Mannschaftskapitän Nico Zelasny und des C-Jugendspielers Lucas Denissow zustande. Mit Sicherheit steht der B-Jugend aufgrund des dünnen Kaders eine schwere Saison bevor. Aber mit Zusammenhalt, Engagement und der Hilfe aus der C-Jugend sollte die Aufgabe zu meistern sein.

Trainer: Karl-Josef Weiss

A-Jugend – Meisterschaft mit einem 9:2 perfekt gemacht

Fr, 09 Mai 2014 von

Am vergangenen Donnerstag konnte unsere A-Jugend im letzten und entscheidenen Saisonspiel die Meisterschaft in der Staffelsieger I erreichen.

Mit einem 9:2 (2:1) wurde die Gastmannschaft der DJK St. Matthias bezwungen.

Bereits in der 2. Minute erzielte Philipp Gombert nach Vorarbeit von Marcel Herrig das 1:0.

In den nächsten 20 Minuten hatten wir noch einige sehr gute Chancen, die aber oft vom sehr guten Gästekeeper vereitelt werden konnten.

Eigentlich mit der ersten richtig guten Torchance der Gäste konnten diese das 1:1 erzielen.

Danach drehte sich auch das Spiel und unsere vorherige Überlegenheit war dahin.

Glück hatten wir, als ein Gästespieler eine fast 100 %ige Torchance liegen ließ.

So kamen wir unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff durch einen Kopfballtreffer von Ken Lippert zur 2:1 Führung.

Dann sollten die Zuschauer noch insgesamt acht Tore zu sehen bekommen.

Das 3:1 (51. Min.) erzielte Philipp Seer, der nach seiner Verletzungspause in der 1. Halbzeit eingewechselt wurde und zahlreiche gute Aktionen hatte.

Dann belohnte sich Marcel Herrig für seinen unermüdlichen Einsatz und sein gutes Spiel mit dem Treffer zum 4:1 (70.).

Drei Minuten später erzielte Yannick Maximini mit einem Flachschuss vom Strafraum das 5:1.

Nachdem Phibi im 16er gefoult wurde, verwandelte Tobi Soffel sicher den Foulelfmeter zum 6:1 (78. Min.).

Dann war es wieder Marcel Herrig, der in der 81. Min. seinen Gegenspielern weg lief, den TW umkurvte und noch aus spitzem Winkel zum 7:1 traf.

Der eingewechselte Jan Meyer bestätigte seine gute Trainingsform und erzielte mit seiner ersten Torchance den Treffer zum 8:1 (84.).

In der 85. fiel dann noch der 9. Treffer für uns.

In der 90. Min. fiel dann noch das 9:2 durch einen Kopfball nach einem Eckball.

Insgesamt eine bärenstarke leistung aller Spieler.

Jetzt steht noch das Spiel um die Kreismeisterschaft in LOnguich gegen die JSG Reinsfeld an.

Der Termin wird noch bekannt gegeben.

 

 

A-Jugend – Letztes Meisterschaftsspiel terminiert

Di, 06 Mai 2014 von

Am kommenden Donnerstag, 08.05.2014, um 19.00 Uhr, kommt es in Niedermennig (Rasenplatz 1) zum letzten und auch entscheidenen Meisterschaftsspiel gegen den punktgleichen Gast der DJK St. Matthias (jeweils 18 Punkte).

Mit einem Sieg könnten wir die Meisterschaft erreichen, bei einem Unentscheiden oder einer Niederlage müssten wir das Ergebnis des letzten Spiels der DJK St. Matthias in Freudenburg abwarten.

Die Punkte in unserem (eigentlich) letzten Saisonspiel gegen den TuS Euren werden uns ohne tatsächlich ausgetragenes Spiel zugesprochen, da die Mannschaft vom aktuellen Spielbetrieb zurückgezogen wurde.

Unsere Mannschaft würde sich über eine gute Zuschauerresonanz und entsprechende Unterstützung freuen.

A-Jugend – Spielverlegung

Fr, 02 Mai 2014 von

Das für Samstag, 03.05.2014, geplante Heimspiel gegen die DJK St. Matthias wird auf Wunsch der Gastmannschaft verlegt.

Neuer Termin wird voraussichtlich Do. 08.05.2014 um 19.00 h sein.

Sobald der Termin fest ist wird an dieser Stelle nachberichtet.

A-Jugend – Auswärtssieg in Wasserliesch

Mi, 30 Apr 2014 von

Im vorletzten Saisonspiel kam unsere Mannschaft zu einem 3:4 Auswärtssieg auf dem Rasenplatz in Wasserliesch.

Somit haben wir alle Chancen gewahrt, am kommenden Samstag(17.00 h, Rasenplatz 1)  im Heimspiel gegen die DJK Matthias mit einem Sieg die Meisterschaft erreichen zu können.

In Wasserliesch ging die Heimmannschaft bereits nach acht Minuten nach einem Standard in Führung.

Marcel Herrig konnte dann aber mit einem lupenreinen Hattrick (29., 30. und 44. Min) eine sichere und auch verdiente 3:1 Pausenführung erzielen.

Die 2. Hälfte gehörte dann der Heimmannschaft. Bereits in der 49. Min. fiel der Anschlusstreffer zum 2:3 und kurze Zeit später mussten wir sogar das 3:3 hinnehmen.

Zu diesem Zeitpunkt auch verdient.

Wir hatten in der 2. Hälfte nur einen Lattenschuss von Ken Lippert, einen Freistoß von Benny Oechsle und eine Aktion von Marci Herrig.

Allerdings kam noch eine Aktion von unserem Goalgetter hinzu. Ein Eckball wurde an den 2. Pfosten verlängert und fiel Marci vor die Füße. Mit einem platzierten Flachschuss ins kurze Eck sorgte er für den 4:3 Siegtreffer.

Patrick Steinmetz, Benjamin Oechsle, Sebastian Carl (75. Min. Maximilian von Rötel), Benedikt Rommelfangen, Martin Willems, Yannick Maximini (75. Min. Tim Müller), Ken Lippert, Tobias Soffel (60. Min. Luca Kugel)  Fabio Schuh, Marcel Herrig, Philipp Gombert – Etienne Seif, Jan Mayer, Jendrik Marijan

 

A-Jugend- Bittere Heimniederlage gegen die JSG Ralingen

Sa, 12 Apr 2014 von

Ein Spiel voller Torchancen. Ein Eishockeyergebnis von 7:9 oder vielleicht sogar ein knapper Heimerfolg wären grundsätzlich möglich gewesen.

Aber Fakt ist, dass unser Gast wahnsinnig viele Chancen hatte und aus unserer Sicht -Gott sei Dank- nur zwei genutzt wurden.

Wer weiß aber, wie es gekommen wäre, wenn wir eine unsere Chancen in der 2. Hälfte genutzt hätten.

Da hatten wir die desolate Leistung der 1. Halbzeit vergessen lassen, aber es solte nicht sein.

Es bleibt eine unnötige Niederlage, denn unsere Leistung war eben einem Sieg und einer dementsprechenden Tabellenführung nicht würdig.

Ausfälle und dadurch bedingte Umstellungen dürfen da keine Ausrede sein. Ganz im Gegenteil. Unser Gast zeigte was mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung möglich ist. Die eingesetzten Spieler des B-Jugend Jahrgangs hatten da einen ganz großen Anteil am Sieg.

Von daher ein ganz großer Respekt an die Mannschaftsleistung der JSG Ralingen und Glückwunsch zum Auswärtserfolg.

Aufstellung: Etienne Seif, Alexander Jakoby, David Nilles (53. Sebastian Carl) Benedikt Rommelfangen, Martin Willems, Yannick Maximini, Benjamin Oechsle, Tim Müller, Tobias Soffel, Philipp Gombert, Jan Meyer (53. Marcel Schmitt) – Lukas Reuter, Maximilian von Rötel

A-Jugend – Auswärtssieg in Taben

So, 06 Apr 2014 von

Nach zweiwöchiger spielfreien Zeit konnten wir endlich nochmal auf den Platz und ein Meisterschaftsspiel austragen.

Wer hätte auch gedacht, dass an diesem Samstag auf dem Hartplatz in Taben die Zuschauer gleich drei Tore der Marke Tor des Monats zu sehen bekommen sollten.

Aber der Reihe nach. Zunächst brauchten wir erstmal ein bisschen Eingewöhnungszeit, aber in der 14. Minute war es dann soweit. Ecke von rechts von Tobi und Yannick M. nutzte seine Freiheit am Fünfer und köpfte ungehindert zur Führung ein.

Dann in der 16. Min. das erste Tor der Monatswahl. Fabio konnte in Höhe der Mittellinie einen Einwurf abfangen und leitete somit das Tor durch Ken ein.

Ken drang mit dem springenden Ball in den Strafraum ein, wartete bis der Ball auch korrekt für seinen rechten Fuß passte, und nagelte ihn diagonal ins untere rechte Eck.

In der 28. Minute erzielte dann Ken nach Flanke von Maxi einen Kopfballtreffer, aber der Schiedsrichter erkannte (wohl) fälschlicherweise auf Abseits. Knappe Entscheidung, aber es wäre auch ein schöner Treffer gewesen.

Aber wir haben ja noch die 35. Minute. Tobi Soffel jagt vom linken Strafraumeck mit links eine Rakete rechts oben in den Winkel. Unhaltbar.

In der 2. Halbzeit wollten wir schnell das vierte Tor nachlegen. Es dauerte bis zur 63. Minute. Nach Foul an Tobi am gegnerischen Strafraum schnappt sich Benny den Ball und zirkelt den Freistoß über die Mauer links unter die Latte. Klasse.

Zeitweise schöner Kombinationsfußball, insgesamt eine gute Mannschaftsleistung und tolle Tore.

Das nächste Spiel findet am 12.04.14 (Sa.) um 15.00 h in Niedermenng (Platz 2) statt.

Zu Gast ist die gute Mannschaft der JSG Ralingen. Sicherlich ein spannendes Spiel.

Tore: 0:1 Yannick Maximini, 0:2 Ken Lippert, 0:3 Tobi Soffel, 0:4 Benny Oechsle

Aufstellung: Etienne Seif, Benjamin Oechsle, Maximlilan von Rötel (63. David Nilles), Benedikt Rommelfangen, Alex Jakoby, Yannick Maximini, Tobias Soffel, Fabio Schuh, Tim Müller (63. Min. Marcel Schmitt), Ken Lippert (60. Yannick Robin), Jan Meyer (32. Min. Jendrik Marijan) –

Jendrik Marijan, David Nilles, Yannick Robin, Marcel Schmitt, Marcel Herrig