Diese Webseite verwendet Cookies!

Ich habe mich zu Cookies in der Datenschutzerklärung informiert und ich bestätige die Nutzung dieser Webseite unter den Bedingungen
dieser Datenschutzerklärung mit

,
ich bin mit den Bedingungen nicht einverstanden und lösche/schließe jetzt manuell das Browserfenster!

Impressum

1. Mannschaft – Bittere 3:1 (1:1) Niederlage bei der SG Ruwertal

Matthias Kugel in Aktion
Matthias Kugel in Aktion

Bitter war die Niederlage deshalb, weil sich unsere Mannschaft durchaus präsent während des gesamten Spiels gezeigt hatte und somit unter Wert verloren hat. Leider bringt dies auch keine Punkte und der Weg aus der unteren Tabellenregion wird dadurch nicht einfacher.

Das erste Signal setzte Matthias Kugel mit einem guten Schuss von 16 Metern, wodurch Torwart Jens Ewald erstmals geprüft wurde. Das gleiche Bild in der 20. Min., als Maximilian Paulus Arthur Rissling bediente, dieser scheiterte jedoch auch mit starkem Schuss am Torwart. Wie aus dem Nichts kam es zur 1:0 Führung der Heimelf, als Mario Herres einen hohen Ball in unsere Abwehr nicht sauber traf, sodass dieser in Richtung unseres Torgehäuses gelenkt wurde, wo sich Philipp Weber dieses Geschenk nicht nehmen ließ und alleine vor Torwart Beuel diesem keine Chance ließ.

Hierdurch gestärkt kam die SG Ruwertal etwas besser ins Spiel, ohne jedoch klare Chancen zu erarbeiten. Diese waren dafür auf unserer Seite, als der an diesem Abend sehr aktive Matthias Kugel sich hervorragend durchsetzte und per Rückpass Bastian Jung bediente, dessen Schuss knapp am Tor vorbei ging. In der 41. Min. machte es Bastian Jung besser, als er nach einem zunächst abgewehrten Ball mit einem satten Schuss flach ins Eck den 1:1 Ausgleich erzielte.

Bastian Jung Richtung Tor

In der 50. Min. setzte Benjamin Becker den mitgelaufenen Matthias Kugel gut in Szene, der scheiterte aber erneut an Torwart Jens Ewald. Es war in der 60. Min., als der Ruwertaler Andreas Stern ebenfalls aus bester Position den Ball nicht richtig traf. Die spielentscheidende Szene resultierte aus einem Eckball in der 68. Min., als Philipp Weber per Kopfball das 2:1 markierte. Torwart Philipp Beuel war zwar aus dem Kasten herausgekommen, verfehlte jedoch den Ball und hatte das Nachsehen. Dafür vereitelte er durch schnelles Herauslaufen eine weitere Möglichkeit der Heimelf.

Bei einem Torabstoß verletzte sich Torwart Jens Ewald am Knie und musste verletzungsbedingt Platz machen für den Ersatztorwart Felix Kloy. Unsere Mannschaft drängte auf den Ausgleich und hatte in der Nachspielzeit noch einen Eckball, wo alle Mann einschließlich Torwart Philipp Beuel mit in den gegnerischen Strafraum kamen. Als der Ball jedoch abgewehrt wurde, waren Torwart und Abwehr nicht rechtzeitig zurück und Martin Flesch brachte das Kunststück fertig, etwa von der Mittellinie den Ball im verlassenen Tor zum 3:1 Endstand unterzubringen.

Schade, wie es gelaufen ist! Lasst deshalb den Kopf nicht hängen, am Samstag gegen die SG Oberweis sollte der Gegner zwar auf keinen Fall unterschätzt werden, jedoch bietet sich zu Hause bei einer erneut guten Einstellung wieder eine Möglichkeit zum Erfolg.

Mannschaftsaufstellungen:

SG Ruwertal: Jens Ewald (80. Kloy), Thomas Jäger, Philipp Weber, Marc Schmitt, Andreas Stern, Maximilian Herres (58. Wagner), Maurice Kress, Martin Flesch, Florian Heck, Mike Pilzecker, Karsten Willems.

Auswechselspieler: Felix Kloy ETW, Raius Mittler, Torsten Jäckels, Felix Ewald, Nico Wagner.

Gelbe Karte: Flesch.

SV Krettnach: Philipp Beuel, Kevin Herz, Daniel Penth, Benjamin Becker (75. Haak), Mario Herres, Dominik Bosl (75. Flesch), Dominik Gerhards , Bastian Jung, Maximilian Paulus, Arthur Rissling (71. Born), Matthias Kugel.

Auswechselspieler: René Gerhards ETW, Aftabi Gilavan Morteza, Dimitrij Haak, Markus Born, Kevin Flesch.

Gelbe Karte: Herres, Gerhards D..

Schiedsrichter: Manuel Biesemann, Wadrill.