Diese Webseite verwendet Cookies!

Ich habe mich zu Cookies in der Datenschutzerklärung informiert und ich bestätige die Nutzung dieser Webseite unter den Bedingungen
dieser Datenschutzerklärung mit

,
ich bin mit den Bedingungen nicht einverstanden und lösche/schließe jetzt manuell das Browserfenster!

Impressum

1. Mannschaft – Youngster-Elf der SG Ehrang nimmt die Punkte mit

Fußball-Balett - leider vergeblich
Fußball-Ballett – interessant, aber leider ohne Effekt

Bereits bei unserer Mannschaftsaufstellung durfte man erste Zweifel anmelden, ob heute gegen die SG Ehrang  ernsthaft etwas auszurichten sei.

Und so war es auch: Ohne drei wichtige Stammspieler, die im Moment schwer zu ersetzen sind, konnte sich unsere Mannschaft trotz aller Bemühungen  nicht durchsetzen.

Hierdurch kam die junge Truppe aus Ehrang auch besser ins Spiel und nahm das Heft des Handelns mit schnellem und erfrischend offensivem  Fußball in die Hand.

Keine Chance für Philipp Beuel beim Elfmeter
Philipp Beuel chancenlos bei diesem perfekten Elfmeterschuss

Begünstigt durch ein nicht notwendiges Foulspiel an der Grundlinie des Strafraums sorgte Fabian Schmitt  für einen Strafstoß für die Gäste. Yannik Thömmes ließ unserem Torwart Philipp Beuel keine Chance und verwandelte sicher zum 0:1 schon in der 11. Min..

So kam unsererseits kein Torschuss zustande, auch ein Kopfballversuch von Nico Rietz  verfehlte das Tor nur knapp. Das gleiche Missgeschick erwischte Matthias Kugel ebenfalls per Kopfball nach einem Flankenball in der 38. Min., als er dem Ball keine Richtung aufs Tor geben konnte.

Es lief insgesamt nicht viel zusammen, aber auch die Gäste aus Ehrang zeigten kein besonders gutes Spiel; somit blieb es bei der 0:1-Halbzeitführung für die Ehranger.

Matthias Kugel und Marcel Herrig kommen nicht durch
Matthias Kugel und Marcel Herrig kommen nicht durch

Nach Wiederbeginn in der 47. Min., als unsere Elf mehr Druck entwickelte, hatte diesmal Ken Lippert per Kopfball eine große Chance, jedoch war Gästekeeper Florian Barthel ebenso mit prächtiger Parade  zur Stelle. Durch unser offensiveres Spiel ergaben sich jedoch größere Spielräume für den Gegner, der in der 61. Min. bei einem Konterangriff durch Merlin Bauer für das 0:2 sorgte.

Yannik Thömmes forderte mit gutem Schuss Torwart Philipp Beuel zu einer starken Abwehrreaktion heraus. Bei einem unserer seltenen gelungenen Vorstöße in der 70. Min. war Marcel Herrigs Schuss ins lange Eck zu schwach, so dass Kevin Macat den Ball ohne Mühe von der Torauslinie schlagen konnte.

Der gleiche Spieler machte es in der 75. Min. wesentlich besser als sein Gegenspieler aus dem Tälchen, als er mit perfektem Schuss Torwart Philipp Beuel keine Chance ließ und mit dem 0:3 alles klar machte.

Dominik Beuel setzt sich durch
Dominik Beuel – kämpferisch und spielerisch stark

Pech hatte Markus Rau, der in der 82. Min. einen Ball aus kurzer Distanz übers gegnerische Tor schlug. So blieb uns auch der sogenannte „Ehrentreffer“ versagt.

Der Sieg für die Gäste war durchaus verdient, da unsere Mannschaft kein geeignetes  Mittel fand, die junge Truppe ernsthaft unter Druck zu setzen.

Die nächsten Spiele in Nittel und zu Hause gegen Föhren sind ebenfalls kein leichtes Unterfangen und bei den noch insgesamt verbleibenden sechs Begegnungen schlägt in jedem Spiel die Stunde der Wahrheit.

Hoffentlich geht es nicht in die falsche Richtung !!!

Mannschaftsaufstellungen:

SV Krettnach : Philipp Beuel, Fabian Schmitt, Daniel Penth, Dominik Beuel, Marcel Herrig (80. M. Berg), Sascha Müller, Dominik Gerhards, Markus Rau, Matthias Kugel, Ken Lippert (75. N. Bourmer), Nico Rietz (46. M. Gilavan)

Auswechselspieler: Tobias Schmitt ETW, Manuel Berg, Morteza Aftabi Gilavan, Nicolas Bourmer, Max Thiesen.

Gelbe Karte: D. Beuel, Rietz.

Gelb-Rot: D. Beuel 88.Min.

SG Ehrang : Florian Barthel, Felix Faber, Lucas Heck, Felix Zingen, Merlin Bauer, Jonas Amberg, Andreas Huwer, Kevin Macat, Yannik Thömmes, Marc Schulte, Rene Schwarz.

Auswechselspieler: Dominik Döpp, Alexander Djatschenko, Thomas Ripp, Harald Thömmes.

Schiedsrichter : Marco Kees (Irsch).