Verein – Saisonabschluss mit Dank und Anerkennung

Do, 31 Mai 2018 von

Michael Jakobs

Am gestrigen Abend trafen sich die Spieler, Trainer und Betreuer der ersten und zweiten Seniorenmannschaft sowie einige Mitglieder des Vorstandes zum Saisonabschluss. Nach einem torreichen Spiel, an dem auch Trainer Michael Jakobs teilnahm, der zu diesem Abschluss eingeladen hatte, übernahm Präsidiumssprecher Bernd Marx die Regie. Er drückte seine Freude darüber aus, dass fast alle Spieler, auch die verletzten, gekommen waren und dankte allen an dieser Saison Beteiligten für ihren Einsatz für den SV „Tälchen“ Krettnach.

Torwart Jan Mayer so, wie wir ihn kennen und schätzen

Die Erste habe sich in den letzten Spielen enorm gesteigert und so den Klassenerhalt mit einem einstelligen Tabellenplatz erspielt. Die Zweite habe nun sogar die Möglichkeit in die Kreisliga C Saar aufzusteigen, wobei die Entscheidung darüber bald fallen solle. Doch nun sei der Augenblick gekommen, den Dank und die Anerkennung des Vorstandes und damit des Vereins an drei Personen, die sich in der vergangenen Saison verdient gemacht hätten, auszusprechen.

Bernd Marx dankt Michael Jakobs

Dies sei zuerst Michael Jakobs, der in einer sportlich kritischen Phase der Saison das Traineramt von Achim Lauterbach übernommen und die Mannschaft zu einem sicheren Tabellenplatz geführt habe. Aber auch Achim habe einen großen Anteil daran, dass die Erste nicht abgestiegen sei, denn Michael habe auf dem schon vorher Erarbeiteten aufbauen können. In der  kommenden Saison werde unser Spieler Fabian Schmidt das Traineramt übernehmen, wozu Bernd ihm alles Gute und viel Erfolg wünschte. Bernd überreichte anschließend Michael Jakobs als Dank den Fan-Schal unseres Vereins und einen Gutschein für ein Dinner zu zweit.

Bernd Marx dankt Dominik Bosl

Dem bisherigen Co-Trainer der ersten Mannschaft Dominik Bosl, der gleichzeitig auch Trainer der JSG-B-Jugend ist, dankte Bernd Marx ebenfalls mit einem Fan-Schal und einem Gutschein.

Abschließend überreichte Bernd Marx dann dem neuen Wirt des Vereinshauses Louis Capra ebenfalls einen Fan-Schal und einen Gutschein verbunden mit Dank und Freude darüber, dass Louis sich so schnell die Anerkennung und Zuneigung der Gäste des Hauses erarbeitet habe.

Bernd Marx dankt Louis Capra

Die Zuschauer der kleinen Zeremonie dankten ebenfalls mit lautem Beifall und genossen zusammen mit den Geehrten anschließend bis spät in die Nacht die gespendeten Getränke und Speisen.