Jugendspiele in Niedermennig am 16.5.2015

So, 17 Mai 2015 von

Heimspieltag in Niedermennig

Am heutigen Spieltag hatten 4 Teams  Heimspiel und konnten tolle erfolge erreichen

Zu beginn waren unsere Jungs der F 1   gegen SV Tawern 1 dran . Unsere Jungs gingen gut eingestellt ins Spiel und waren von Anfang an Spielbestimmend. Es dauerte auch nicht lange und wir gingen durch Phil Lübeck mit 1-0 in Führung. Aber die Tawerner spielten gut mit und kamen durch einen Abwehrfehler zum Ausgleich. Unsere Jungs besannen sich ihrer Stärke und konnten noch vor der Halbzeit das 2-1 machen. Nach der Pause ging  es Schlag auf Schlag und wir führten mit 4-1 ,mussten aber durch leichte Fehler noch 2 Gegentore hinnehmen bevor wir durch Tore von Fynn Bach und Phil Lübeck einen klaren 7-3 machten. Dies war heute wieder eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung.

Im 2 Spiel  spielte unsere F 2 gegen die 2 vom SV Tawern . In diesem Spiel waren unsere Jungs klar überlegen und siegten verdient mit 9 – 0. Tore  erzielten Theo Faber 3 , Fynn Geib 3 , Ben Faber 1 , Jeremy Himpler 1 und ein Krettnacher Spieler 1 . Tolle geschlossene Mannschaftsleistung der F 2 Jungs.

Im 3 Spiel auf Platz 2 trafen aufeinander unsere E 2  und der SV Wasserliesch /Oberbillig 2 . Unsere Jungs gingen früh durch Ben Michels in Führung ,aber  mussten  schnell durch Unachtsamkeit das 1-1 hinnehmen . Nach dem Ausgleich machte Janson Bintz der durch ein tolles Zuspiel von Adrian Peifer  den Ball bekam das 2-1. Nun wurden wir immer mehr Feld überlegen, aber unsere Jungs wie Christoph Weiland  und Ben Michels gelang es einfach nicht 100% Torchancen zu verwerten. So wurden wir 8 Minuten vor der Halbzeit von Wasserliesch ausgespielt da man nicht geordnet war in der Abwehr und es stand 2-2. Doch so 2 Minuten danach setzte sich Janson Bintz halblinks durch und wir gingen wieder in Führung und auch in die HZ. Pause. Nach der Pause begannen wir sehr druckvoll und hatten 100 % Chancen von Christoph Weiland, Adrian Peifer , Sebastian Fischer und Tim Baltes die aber alle knapp am Torerfolg  scheiterten . Durch ein tolles Zusammenspiel und den schönen Pass von Adrian Peifer gelang dann Christoph Weiland das 4-2 das aber nicht alles war.Das  schönste Tor kam 5 Minuten später durch unseren Abwehrspieler Finn Schönberg der aus ca. 25 Meter einfach mal schoss und der Tormann kam nur leicht mit den Händen dran und der Ball war drin zum 5.2 Sieg. Eine tolle Leistung zeigt in diesem Spiel besonders Nina Prunnesen die ein tolles Spiel als letzten Mann/Frau in der Abwehr machte . Sie spielte ganz ruhig war immer zu Stelle und es kam  niemand an ihr vorbei . e 2 Bild